Auf dem Monitor neben mir in der Computer AG, sah ich dieses komische Wort mit den bunten Buchstaben. Ich kann mich noch daran erinnern als ich das erste Mal www.google.de in die URL Leiste eingegeben hab und nicht genau wusste, was ich jetzt damit anfangen soll.

Und ich hörte: „Ja, das ist eine Suchmaschine, damit kann man das Internet durchsuchen“. „Cool“, dachte ich! Kann ich da jetzt alles eingeben? Was gebe ich da denn jetzt ein? Das war meine erste Begegnung mit Google, oder „Goggel“ wie unser Lehrer es nannte. Bevor Google da war, gab es schon andere Suchmaschinen und Meta-Crawler oder Webseiten-Indexe. Vor Google habe ich Fireball und Lycos benutzt, aber diese einfache weiße Seite mit den wenigen Schaltflächen, hat mich irgendwie überzeugt. Wie es dazu kam? Als Sergey 1995 Larry den Campus zeigen sollte, fing alles an… So lernten sich die beiden Informatik-Studenten Larry Page und Sergey Brin an der Stanford Universität kennen. 1996 beginnen die Beiden die Arbeit an der Suchmaschine namens BackRub. Im kommenden Jahr noch wird BackRub auf den Stanford-Servern betrieben. Am Ende verbraucht die Suchmaschine zu viel Bandbreite für die Universität. Die beiden sind sich auch einig: Wir brauchen einen neuen Namen dafür!

Nachdem sie einige Ideen gesammelt haben, entscheiden sie sich für Google, sowas kann nur Informatikern einfallen. Ein Wortspiel mit „googol“, dem mathematischen Fachbegriff für eine 1 gefolgt von 100 Nullen. Die beiden wussten aber schon wo sie hin wollen, das Wortspiel zeigt das Ziel: Die nahezu unendliche Menge an Informationen im Web zu organisieren. Im August 1998 bekommen sie einen Scheck über 100.000$ von Andy Bechtolsheim (Mitbegründer von Sun). Er stellt den Scheck an eine Firma namens Google Inc. aus, die es zu dem Zeitpunkt noch garnicht gibt. Im Januar 1998 liegt die ungefähre Anzahl der Dokumente im Index der Suchmaschine bei 25.000.000. Am 4. September 1998 beantragt Google die Firmengründung in Kalifornien. Sergey selbst gestaltet 1998 das Firmenlogo mit GIMP.

So sah die erste online Version von Google aus im Jahr 1998.

Das erste Büro hatten Larry und Sergey in einer Garage in 232 Santa Margarita, Menlo Park.

Im selben Monat wird Craig Silverstein als erster Mitarbeiter eingestellt. Er hat mit ihnen in Stanford Informatik studiert. Im Februar 1999 wird das Garagenbüro verlassen und sie suchten sich mit gerade einmal acht Mitarbeitern eine neue Bleibe. Im selben Jahr noch zogen sie wieder um und das Unternehmen wuchs und wunchs. Ende der 90er liegt die ungefähre Anzahl der Dokumente im Index bei 1.060.000.000. Damals wurde die Zahl der Dokumente im Index auch noch auf der Startseite angezeigt, laut Eric Schmidt (Ex-Chief Executive Officer von Google ) exsistiert keine eindeutige Zählweise mehr. Im Juli 2008 ermittelte Google nach eigenen Angaben das Vorhandensein von mehr als einer Billion URLs im World Wide Web. Mitterweile ist „googeln“ im Duden als Verb vertreten und bei fast jedem Computer als Startseite eingerichtet. Google hat das Internet verändert und ist eine große Erfindung der 90s!

Antworten

Die letzten Beiträge

power-rangers-film-2017
comments0 td_mvc785

Viele von uns haben etliche Stunden vor dem Fernseher mit den Power Rangers verbracht. Am 16....