Auf einmal waren sie da! Die Buffalos. Jeder hatte diese teuren, klobigen Dinger an. Zu verdanken haben wir dieses modische Fauxpas der Firma Buffalo Boots GmbH aus Hochheim am Main, die Mitte der 90s den Schuh auf den Markt brachten. Den Durchbruch erhielt die Marke vermutlich durch die Spice Girls.

Buffalo Boots GmbH wurde 1979 in Wiesbaden gegründet, lange haben sie nur Cowboy Stiefel verkauft. Zu dieser Zeit waren Cowboystiefel die modischste Schuhbekleidung für junge Leute. Langsam aber sicher expandierte das Unternehmen, erweiterte die Produktpalette und eroberte Deutschland und das Ausland. In den 90s wollte man den Schuhmarkt mitprägen, und es gelang dem Unternehmen, einen Schuh aus dem Hut zu zaubern, der den Geschmack der Zeit traf. Neuartig, verwirrend und auffallend. Genau das Richtige für die modebewusste 90s Jugend. Schuhe von Buffalo waren vorher schon in der Techno-Szene bekannt und werden heute noch auf Techno-Parties oder Paraden getragen. Leider war das nicht immer so. Ich erinnere mich an Mädels, mit Miss Sixty Jeans, Wasserstoff blond gefärbten Haaren und seltsamen Make-Up. Buffalos waren alternativ auch gerne kombiniert mit der Adidas Schnellfickerhose, natürlich mit letztem Knopf offen, damit die Hose schön über die Schuhe geht. Auch oft gesehen habe ich die Schuhe in Kombination mit Schlaghosen.

Den ersten wirklichen Verkaufsboom erlebte das Unternehmen dann mit Hilfe der Spice Girls. Auf ihrem Weg in den Pop Himmel, bediente sich die Girlband an allen Ecken der Modewelt. Auch die Buffalo Boots fanden Ihren Weg an die Füße der Spice Girls. Auch andere Stars wie Cher, Madonna und N’Sync begannen die Klötze zu tragen. Es spielte keine Rolle, wie ekelhaft teuer diese Schuhe waren, oder wie anstrengend es war damit lang zu gehen. Alle wollten Buffalos. Eltern wurden angebettelt, Monate langes Sparen stand an der Tagesordnung! Die besonders modebewussten hatten sogar mehrere Paare in verschiedenen Farben und Formen.

Doch das peinlichste sollte noch kommen: Plötzlich entschieden sich auch Jungs dafür, den Schuh zu tragen. Dieses Bild möchte ich wirklich verdrängen, irgendwo weit in die Katakomben der 90s Modesünden. Die 70s haben es schließlich vorgemacht, dass Mann auch Plateau tragen kann. Auf dem Weg zum Millennium verschwand der Buffallo Boot auch wieder von der Bildfläche. Irgendwann muss ich meinen Kindern sagen:“Ja, das hatte man damals an, freiwillig“, sollte es dann nicht schon wieder in sein…

 

Die Buffalo Schuhe sind wieder da. Im Buffalo Onlineshop bekommt ihr die ganzen Modelle von früher. Einfach bei den Damen oder Herren unter Buffalo Classics schauen.

buffalos

21 Antworten Zum Artikel
    • Hey, RKM!
      Wo kann ich Dich kennenlernen???
      Ich bin anscheinend in den 90ern hängen geblieben und Fand die Kombi aus Miss Sixty und Buffalos richtig geil!

  1. …ohne meine schwarzen Buffalo’s hätt ich niemals ein Mädchen abgeschleppt & ich wäre heute noch ungefickt..!

  2. Hey, Buffalos sind immer noch die geilsten Schuhe, die es gibt, trag die immer noch sooo gern
    Cooler Blogbeitrag 😉

    Buffsonly

  3. Ich trage Sie immer noch zu jedem Anlass. Habe die blau weißen Stiefel 1348 und in Schwarz und ein paar in grau und noch welche von osiris. Mir doch egal was andere denken

  4. Also früher… da hatte ich die Dinger auch. Die waren SAU Modern… jeder der cool sein wollte, musste sie tragen. Aber heute? Leute.. wenn ihr die teile immernoch tragt, dann seid ihr die größen Loser die rumlaufen… unmodern und hässlich…(die Schuhe auch)

    • Na und? Selbst wenn du mich dafür als Loser abstempelst – ich liebe Buffalos und werde sie weiter tragen. Komme, was wolle. Ich finde sie immer noch cool.

      Sollten Buffalos wieder in Mode kommen, heiße ich den Trend herzlich willkommen. Sollten sie nicht, ist mir das genauso recht – dann schwimme ich halt gegen den Strom.

      Jegliche Trendbarometer sind mir egal, ich bin und bleibe Buffalo-Fan. Zugegeben: Ich wurde erst im Jahr 2007 Fan dieser coolen Schuhe, als sie schon längst wieder out waren.

  5. Hi,
    ja die Buffs waren absolutes Muss 😉
    Aber die HELLY HANSEN Daunenjacke (am besten in gelb blau mit dem riesen Schriftzug aufm Rücken) und die Holzperlenkette bzw. das Tattoohalsband doch auch und die Baby G von Casio 😉
    Ausserdem hatte ich ein fettes DICKIES Sweatshirt mit grossem Dickies Logo vorn drauf 🙂

  6. Hallo!
    Ich finde es total geil, wie sich viele jetzt schämen, das sie früher Buffalos getragen haben. Finde es sind nach wie vor die geilsten Schuhe, die für MÄDELS je gebaut wurden.
    Wie in dem Bericht schon geschrieben wurde, habt ihr früher für die Dinger am liebsten töten wollen. Und heute ist es euch peinlich?? Schaut euch die Mode der letzten zeit an. Das wäre mir viel peinlicher als eine gutsitzende Miss Sixty und ein paar Buffies. Ballerinas und Röhrenjeans? Habt ihr mal in den Spiegel geschaut, was das für ne fetten Arsch macht?? Ich freue mich drauf, wenn das bald den ersten peinlich ist, so rumgelaufen zu sein

  7. Wie geil ist das denn :-))
    Und ich dachte ich bin die Einzige die Buffalos trägt.
    Ich liebe diese Schuhe einfach. 🙂
    Trage sie absolut regelmäßig zu allem was anliegt.
    Am liebsten meine weißen 1348-14 in Lack-Weiß.

  8. Hey, Sophia!
    Ich finde geil, dass es immernoch Frauen oder Mädels gibt, die diese geilen Schuhe tragen!
    Ich fand damals bei Mädels immer die Clogs so geil!

  9. Sorry, ich fand die immer scheußlich. In meiner Teenagerzeit, so Ende der 90er, Anfang der 2000er wurden die bei uns (Graz/Österreich) nur noch von so genannten prolos getragen, in Kombination mit schlaghosen und Aschenbecher-Frisuren.

  10. Hey Leute verkaufe schweren Herzens meine Buffalo Schuhe. …..
    Einfach in Facebook anschreiben unter
    FRAU GESCHMEIDIG

Antworten

Die letzten Beiträge

power-rangers-film-2017
comments0 td_mvc484

Viele von uns haben etliche Stunden vor dem Fernseher mit den Power Rangers verbracht. Am 16....