2012 kommt der nächste 90s Kultfilm wieder in die Kinos. Im Gegenteil zur 2012er Titanic Retorte kommt Man in Black mit einer Fortsetzung wieder und hat ebenso 3D Technik im Gepäck. Hier mal ein Blick auf das Original von 1997…

Die Story von Men in Black ist relativ schnell erzählt, aber um eine tiefgründige Geschichte geht es hier nicht. Der Film war einfach kult und die beiden Hauptdarsteller Tommy Lee Jones als Agent K (Kay) und Will Smith als Agent J (Jay) sind an Coolness schwer zu übertreffen. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich damals im Kino saß und den Film gefeiert hab. Im Jahr 1997 kam der Streifen bei uns in die Kinos und spielte weltweit 590 Millionen Dollar ein. Finanziell ein gutes Geschäft, bei 90 Millionen Dollar Filmkosten (laut IMDB Platz 45 der finanziell erfolgreichsten Filme ever). Wie so oft bei Filmen, entspringt das Thema der Agenten mit schwarzen Anzügen einem Comic – „Men in Black von Malibu Comics“.

Laut Men in Black leben Außerirdische schon seit Jahrzehnten auf unserem Planeten. Aus allen Teilen der Galaxis können Aliens auf der Erde Asyl beantragen. Die Aufgabe der Men in Black ist es Aufenthaltserlaubnisse zu erteilen und sich vor allem darum zu kümmern, dass sich die Außerirdischen auf der Erde nicht daneben benehmen. Illegal eingewanderte Aliens werden „abgeschoben“. Ein besonders cooles Hilfsmittel, ist der Neuralisator, um ihre Tätigkeit zu verbergen. Damit löschen sie das Kurzzeitgedächtnis der Menschen. Mit futuristischen Waffen (am coolsten war die Miniwaffe „lärmende Grille“) und Autos kämpfen sie gegen die hochintelligente Schabe, die auf der Suche nach einer Mini-Galaxie ist und sich dabei zeitweise in der Hauthülle eines Menschen versteckt.

Die lärmende Grille in Action.

Will Smith produzierte auch den Soundtrack für den Film. Immernoch ein geiles Ding!

2002 kamm den die Fortsetzung von MiB ins Kino. Kam aber nicht an den Erfolg des ersten Teils dran. Michael Jackson hatte hier sogar eine Gastrolle als Undercover Alien/Agent M (Emm).

Mai 2012 kommt MiB 3 in 3D in die Kinos und wir dürfen gespannt sein.
Mehr Infos auf der offiziellen Filmseite. Hier der Trailer zum neuen Teil III.

Eine Antwort Zum Artikel
  1. zwei kurze Anmerkungen:
    1. „DE-Neuralisator“
    2. die zirpende, nicht die lärmende Grille.

    Kann ansonsten nur zustimmen, nach Jahren immernoch ein wahnsinns Film :‘) Werde mir Teil 3 noch geben, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das Fan-Herz damit beglückt wird… wir werden sehen!

Antworten

Die letzten Beiträge

power-rangers-film-2017
comments0 td_mvc785

Viele von uns haben etliche Stunden vor dem Fernseher mit den Power Rangers verbracht. Am 16....