Wer kennst sie noch, die kleinen CDs in der Plastikhülle?

Leider hat sich bei uns die MiniDisc nicht so richtig durchsetzen können. Ende 1992 war die Markteinführung des ersten MD Walkman MZ-1. Geplant war von SONY, dass MiniDisc die Kassette ablöst. Wegen dem einfachen Handling beim Schneiden und Aufnehmen hat sich die MiniDisc im Radio- und Tonstudiobereich stark verbreitet und eben nicht in den Haushalten. Die Ausnahme macht hier Japan, wo die MiniDisc ähnlich stark verbeitet war, wie hier zu Lande die CD. Seitdem dann 2003 eine große Welle MP3 Player auf den Markt kam, hat MiniDisc immer mehr abgebaut. In Europa brachte dann nur noch Sony selbst MD-Audiorekorder heraus. Ab September 2011 wurde dann aufgrund der zurückgehenden Nachfrage die Herstellung portabler MiniDisc-Geräte eingestellt.

6 Antworten Zum Artikel
  1. das war einfach das Beste Ding. Nur zu schwer…aber man konnte die Tracks mit 160 Zeichen namen..der perfekte spicker in der Schule, wenn man vom Remote alles ablesen konnte!

  2. hab mein sony minidisc recorder immer noch im keller irgendwo… mit den alten Tracks.. haha

    aber den Tipp fürs spicken in der Schule kannte ich gar nicht.. hammer.. haha

  3. Ich hab meinen MD-Player noch an meiner Anlage angeschlossen und geb mir hin und wieder die Zeitreise mit den Tracks die ich damals bei JAM FM oder Klaus Fiehe (damals noch „Raum und Zeit“ auf 1LIVE) aufgenommen habe! *seufz*

  4. HABE EINEN 84 JÄHRIGEN MUSIKERREUND DEM
    DAS SONY-MZ 1 LEIDER KAPUTT GEGANGEN IST.
    MD VERHAKT SICH IMMER UND KOMMT NICHT
    RAUS.WER MACHT MIR DIE FREUDE UND VER-
    MACHT SEIN GERÄT,DAMIT ER ALL SEINE MÜHE-
    VOLL BESPIELTEN MD;S WIEDER HÖREN KANN??
    MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN
    UND EIN SCHÖNES OSTERFEST EUER HAPE

    GEBT EUERN HERZEN EINEN RUCK,BITTE!!!!!!!!

Antworten

Die letzten Beiträge

power-rangers-film-2017
comments0 td_mvc321

Viele von uns haben etliche Stunden vor dem Fernseher mit den Power Rangers verbracht. Am 16....